HEY,

kennt Ihr das, wenn Dinge passieren, die zunächst keine besondere Bedeutung oder Auswirkung haben aber im Nachhinein einfach alles verändern? Für mich gab es so einen Moment am Tag meiner Diplomübergabe. Nicht wegen dem Diplom, das war rückblickend betrachtet weniger wichtig als das Geschenk, das ich zu dem Anlass von meinen Eltern bekommen habe: meine erste digitale Spiegelreflexkamera. Mit dem Diplom in der Tasche habe ich erstmal ganz brav einen Bürojob in einem großen Unternehmen angefangen. Nebenbei hat die Fotografie immer mehr Raum eingenommen, bis ich mir irgendwann die Frage gestellt habe: wieso mache ich diesen ungeliebten Bürojob eigentlich noch? Das war 2015 und nach einer aufregenden Reise nach Südamerika war klar: Screw you, Bürojob - Hello Fotografie! Mittlerweile habe ich das große Glück, hauptsächlich als Hochzeitsfotografin NRW aber auch gerne weiter weg unterwegs zu sein. Allerdings macht es mir generell große Freude, Menschen zu fotografieren, weshalb Ihr hier auch immer weitere Kategorien neben der Hochzeitsfotografie finden werdet.
P

Philosophie

So arbeite ich

Beim fotografieren ist es mir sehr wichtig, außergewöhnliche und natürliche Fotos zu machen, die den Moment so dokumentieren, wie er ist. Fotos, die Euch so zeigen, wie Ihr seid. Mein Anspruch ist es nicht, Euch zu dirigieren und zu arrangieren, um ein perfekt ausgeleuchtetes, konventionelles Bild zu machen. Ich will viel mehr dokumentieren, was gerade wirklich passiert, wie Ihr Euch fühlt. Spricht Euch das an? Dann würde ich Euch gerne kennen lernen und darüber sprechen, welches Fotoprojekt wir gemeinsam umsetzen wollen. Meldet Euch doch mal bei mir.

Instagram Feed

MENÜ SCHLIESSEN