Lara & Jurij – Hochzeit Wasserskianlage Wedau

6. Dezember 2018 / Hochzeit
READ MORE

Als Lara und Jurij mir gesagt haben, wo sie ihre Hochzeit feiern werden, hab ich mich soo gefreut. Say whaaat – Hochzeit in der Wasserskianlage?!? Genau nach meinem Geschmack. Und die nächste gute Überraschung wartete schon auf mich: beim getting ready Zuhause bei den Beiden hat mich eine süße Katzenoma begrüßt. Gemeinsam mit ihren zwei besten Freundinnen hat Lara sich nach einem Sektfrühstück in Ruhe fertig gemacht und dann sind wir zur Wasserskianlage Wedau aufgebrochen. Dort kann man Räume mieten und Deko, Catering sowie die gesamte Gestaltung des Tages selber in die Hand nehmen. Genauso individuell wie der Rest war natürlich auch die freie Trauung der Beiden. Familie und Freunde haben ihren Beitrag geleistet und es flossen mehr Tränen, als ich zählen konnte. Nach der Trauung ging es dann auch endlich auf die Bretter und man konnte sich entscheiden, ob man selber sein Glück versuchen und nass werden oder doch lieber mit einem Bier die anderen Mutigen anfeuern wollte. Und dann kam schon die nächste große Freude: bei meinem Location Scouting habe ich eine wunderschöne Stelle am See entdeckt. Mit Trauerweide und Strand und allem Pipapo! Dementsprechend glücklich bin ich mit den Paarfotos der Beiden. Zum Glück fehlte dann am Ende nur noch eine emotionale Videopräsentation und ausgelassene Party. Hier war echt alles perfekt. Viel Spaß mit den Wasserski Hochzeitsfotos!

Wasserski Wedau

Friedrich-Alfred-Straße 10

47055 Duisburg

        

Jacqueline & Jonas – Hochzeit Kupfersiefer Mühle

22. November 2018 / Hochzeit
READ MORE

Jacqueline und Jonas haben dieses Jahr das gefeiert, was einer Scheunenhochzeit sehr nah kommt. Es war ein wunderschöner Sommertag und im Hof der Kupfersiefer Mühle in Rösrath in der Nähe von Köln waren Stühle für die freie Trauung aufgebaut. Ich persönlich bin übrigens ein riesen Fan freier Trauungen. Nach mittlerweile knapp 100 Hochzeiten kann ich sagen, dass freie Trauungen besonders intim, persönlich und berührend sind. Das war auch bei den Beiden keine Ausnahme. Zwei Freunde haben außerdem die Trauung mit Gitarre und Gesang untermalt und spätestens bei den Gelübden habe ich nur noch wenige trockene Augen gesehen – schöööön! Außerdem ist die Mühle selber und die ganze Umgebung ist so schön, dass ich mich gar nicht entscheiden konnte, wo wir für die Paarfotos überall hingehen sollen. Ich hoffe, das sieht man den Paarfotos an. Schaut doch mal rein:

 

Kupfersiefer Mühle

Großhecker Weg 31

51503 Rösrath

                              

Sandra & Marc – Hochzeit im Landbrenner

17. November 2018 / Hochzeit
READ MORE

Dieses Jahr waren alle Hochzeitslocations Neuland für mich. Das gilt auch für den Landbrenner in Frechen, den Sandra und Marc sich als Location für ihre Hochzeit ausgesucht haben. Nach der kirchlichen Trauung in der Kirche St. Katharina in Niehl ging es nach Frechen, wo es in der Nähe des Landbreners einige traumhafte Foto-Locations für unser Shooting gab. Selten fiel mir die Auswahl der Paarfotos so schwer wie bei den Beiden – es waren einfach zuuuu viele Tolle dabei! Die Zwei haben aber auch den ganzen Tag gestrahlt und so viel gute Laune verbreitet, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte, zu grinsen. So Ihr, ich muss weiter machen, es warten noch eine Mellonen Hochzeiten, die gezeigt werden wollen. Schaut Euch doch in der Zwischenzeit die Fotos von Sandra und Marc an :)

 

Landbrenner – Restaurant im Gut Clarenhof

Am Clarenhof 6

50226 Frechen

                          

Angelina & Bianca – Hochzeit im Rarehouse in Frechen

17. Oktober 2018 / Hochzeit
READ MORE

Wie sieht es eigentlich aus mit Euren Vorsätzen für 2018? Seid Ihr gut im Rennen oder habt Ihr schon wieder vergessen, was sie überhaupt waren? Bei mir ist es durchwachsen: mehr Sport und (noch) bessere Ernährung klappt gut, mehr social Media Präsenz ist leider eine Vollkatastrophe bisher. Na ja aber ein paar Monate hab ich ja noch! Ich fange jedenfalls mit einer Hochzeit an, die ich zum einen besonders toll fand und die zum andern in der absoluten Traumlocation stattgefunden hat: dem Rarehouse in Frechen. Schon vor Ort war ich absolut verzaubert und habe mir spontan gedacht, dass das meine erste Wahl für meine eigene Hochzeit wäre. Nicht, dass die gerade in Reichweite wäre aber man muss ja Ziele haben im Leben! Jedenfalls handelt es sich um eine traumhafte Off-Location in Frechen in der Nähe von Köln. An normalen Tagen kann man dort antike Vintage-Möbel und Accessoires kaufen. Und wenn man das Glück hat und die Location für eine Veranstaltung buchen konnte, hat man freie Hand beim Schmücken und Gestalten, wobei man sich auch am schier unendlichen Fundus des Rarehouse bedienen darf. Angelina und Bianca, meine zauberhaften Bräute an dem Tag, haben genau das einen Tag vor der Trauung getan und sind dabei über sich selbst hinaus gewachsen. Selten ist so viel Liebe in die DIY Dekoration und Ausstattung geflossen und dementsprechend viele Fotos gibt es von den Details. Die beiden und die gesamte Gesellschaft waren so entspannt, dass ich teilweise ganz vergessen habe, dass ich selber nicht als Gast dort war. Was übrigens auch toll war: über das Rarehouse kann man Experten buchen, die den Gästen mehrere kleine Kaffee-Seminare geben, was total spannend war. Schlierum, schlarum, Ihr wollt doch eh alle eigentlich nur die Bilder sehen. Viel Spaß damit!

Dienstleister:

Location: Rarehouse / Ernst-Heinrich-Geist-Straße 12 / 50226 Frechen

Blumen: Lindengrün
Veranstaltungstechnik / DJ: TT Veranstaltungstechnik
Catering: Frappant

Trauung: Historisches Rathaus Köln

 

Carina & Mirko – Hochzeit in der Severinstorburg

10. Dezember 2017 / Hochzeit
READ MORE

Carina und Mirko habe ich vor ihrer kirchlichen Trauung in St. Severin auf der Severinsstrasse getroffen, um mit den Beiden schon vor der Trauung einige Fotos zu machen. Draussen sah zwar alles wunderschön und herbstlich aus, leider hat es aber in Strömen geregnet. Da haben wir aus der Not eine Tugend gemacht und sind ins Severin geflüchtet, wo erstmal ein Kölsch für alle bestellt wurde. Zur Feier des Tages durfte der Bräutigam sogar selber zapfen. Bei der kirchlichen Trauung gab es wegen des etwas zerstreuten und urkölschen Pfarrers viel zu lachen und die Feier und Aussicht in der Severinstorburg waren wie gewohnt großartig. Viel Spaß mit den Fotos!

 

Julia & Sebastian – Hochzeit auf Schloss Raesfeld

10. Dezember 2017 / Hochzeit
READ MORE

Julia und Sebastian haben Ihre wunderschöne Hochzeit auf Schloss Raesfeld nahe an der holländischen Grenze gefeiert. Das historische Wasserschloss bietet eine eigene kleine Schlosskapelle, in der man sich kirchlich trauen lassen kann. Anschließend bietet das Areal viele Möglichkeiten, mit seinen Gästen zu feiern. Bis zum Abend haben alle die Zeit auf der schönen Terasse direkt am Wassergraben bei kühlem Craftbeer aus dem Bierlager genossen. Gefeiert und gegessen wurde später im Rittersaal. Die Hochzeit der Beiden war mal wieder einer der Tage, an denen ich unglaubliches Glück sowohl mit meinem Hochzeitspaar als auch mit der Location hatte. Viel Spaß mit den Bildern!

Jutta & Timo – Hochzeit in der Orangerie

5. August 2017 / Hochzeit
READ MORE

Als ich die Anfrage von Jutta & Timo bekommen habe, habe ich mich unheimlich gefreut, denn ich wollte schon soo lange einmal eine Hochzeit in der Orangerie begleiten. Bevor es dort los ging, haben wir drei uns für das Paarshooting im Friedenspark getroffen, um anschließend in den Rheinauhafen für ein paar mehr Fotos zu spazieren. Die perfekte Kombination für meinen Geschmack. Dazu kam, dass der Wolkenhimmel jedes Fotos gleich 100x dramatischer gemacht hat – ich liebe sowas! Bei der Orangerie angekommen, konnte ich erstmal gar nicht fassen, wie wunderschön alles war. Mitten im Volksgarten hat man das Gefühl, dass man sich in irgendeiner Scheune im Bergischen befindet. Dazu hatte Jutta gaaaanz tief in die Deko Trickkiste gegriffen und wirklich alles gegeben. Jede kleine Ecke war traumhaft schön geschmückt mit selbst gebastelten Accessoires. Auf einer kleinen Lichtung fand die freie und sehr persönliche Trauung statt. Anschließend gab es Cocktails, Bier und vor allem wurde der Kuchen angeschnitten und die wunderschöne Candy Bar eröffnet. Den ganzen Tag lang habe ich mich ständig an eine total entspannte Gartenparty erinnert gefühlt. Einfach alles war perfekt und auch der Essenssaal war unfassbar schön geschmückt. Nach dem Essen und vor der großen verrückten Kellerparty gab es übrigens noch eine kleine Hochzeitstradition. Die Braut wurde entführt und nachdem die Verschollene gefunden war, wurde Akkordeon gespielt und das Brautpaar hat inmitten eines Girlandenkranzes seinen ersten Tanz hingelegt. Es war einfach ein rundum perfekter Tag mit den Beiden und ich hoffe, dass kann man auf den Fotos sehen..

Nathalie & Jan – Hochzeit auf Schloss Föhren

8. Juli 2017 / Hochzeit
READ MORE

Nathalie & Jan haben ihre Hochzeit auf dem Schloss Föhren in der Nähe von Trier gefeiert. Nathalie hat dabei unglaublich großen Wert auf tausende schöner, kleiner Details gelegt. Von der Einladung, über die Ringbox, die Hefte für die Treueschwüre etc. war alles perfekt aufeinander abgestimmt und vieles war selbstgemacht. Fertig gemacht haben die beiden sich in einem kleinen angeschlossenen Jagdhäuschen, das wunderschön restauriert ist. Nathalies Mutter und ihre Trauzeuginnen waren die ganze Zeit dabei und es gab so viele schöne, lustige und emotionale Momente. Auch die freue Trauung im Schlossgarten im Schatten unter Bäumen war großartig- eine wirklich tolle Location! Rund um das Schloss gibt es außerdem haufenweise Stellen, an die man sich für die Paarfotos zurück ziehen kann. Der Tag gipfelte mit einem Essen auf einem Dachboden und einem zweiten kleinen Shooting im mittlerweile verlassenen Schlossgarten.

Hochzeit-Schloss-Föhren-Hochzeitsfotograf-Köln-Boho-Vintage-Hippie-Vera-Prinz

 

Judith & Thomas – Hochzeit im Schokoladenmuseum

29. April 2017 / Hochzeit
READ MORE

Judith und Thomas haben für Ihre Hochzeit die Eventlocation im Schokoladenmuseum ausgewählt. Bevor wir dahin aufgebrochen sind, habe ich Judith und ihre Freundinnen bei ihr Zuhause getroffen. Da wurden alle noch schick gemacht, bevor die ganze Hochzeitsgesellschaft sich vor der Wohnung getroffen und dann gemeinsam mit der Bimmelbahn zum Schokoladenmuseum gefahren. Dort fand dann auch die freie Trauung in der obersten Etage des Saals statt. Und wenn man seine Hochzeit im Schokoladenmuseum feiert, muss man natürlich unbedingt Fotos im schönen Rheinauhafen machen. Abends gab es dann noch eine riesen Party und einen wundervollen Ausblick auf die Kirmes am gegenüberliegenden Ufer.

MENÜ SCHLIESSEN